Die Lösung aller Platzprobleme.

Coupe Baujahr 1973 . Als Ersatzteileträger angeschafft. Kleiner Unfallschaden vorne rechts. Wegen aktuellem Platzbedarf muss er weg. Da man aber so eine Karosserie nicht einfach auf den Schrott stellt. Also, muss man sich etwas einfallen lassen.

Leider eine Unfallschaden vorne rechts. Als Teileträger angeschafft.

Die üblichen Stellen, wie A-Säule sind betroffen.

Die andere Seite steht hier in nichts nach.


Haube mit Knick, hat auch nicht jeder.

Rest sieht eigentlich noch ganz ordentlich aus. Es gibt aber auch noch andere Bilder.

Kofferraum ist beim Audi 100, wie auch bei der Limousine immer ein Thema.


Innenaus- stattung nach fast 20 Jahren in nicht ganz trockenen Stellplatz.

Armaturenbrett recht gut, aber wie der ganze Innenraum mit Schimmel überzogen.

So sieht der Tank von Innen aus.


Mit den Ausräumen schon mal angefangen.

Da steht er, nur zur Probe  an den Haken befestigt.

Probeweise hochge- zogen. Ist doch ganz einfach gegangen. Nur noch ausrichten.


Wie in den schlechten Zeiten, da wurde auch der Brotkorb hochgehängt. Und heute sind es ganze Autos die man nicht einfach auf den Schrott werfen möchte und zur Lagerung einfach wegstellt / hochstellt.

Es ist geschafft. Karl-Heinz ist ganz Stolz,  da alles so leicht und problemlos war. Mit Hilfe eines Kettenzug wurde das Coupe bis unter die Decke gezogen. Dann auf Balken die sich auf einen Stahlträger abstützen, einfach abgelassen. Die Enden der Balken mit Schlingen am den Deckenbalken befestigt. Fertig. 

So wurde der benötigten Platz geschaffen. Da jeder Oldtimerfreund die bekannten 3 Probleme hat. Kein Platz, keine Zeit und kein Geld.